Blog

Apfelessig – Eigenschaften und Anwendung in der Kosmetik

Apfelessig ist allgemein bekannt von seinen heilenden und pflegenden Eigenschaften. Bis heute wird das Produkt im Rahmen der Haut-, Haar- und Nagelpflege zu Hause verwendet. Wie wird Apfelessig bei Schönheitsbehandlungen zu Hause benutzt?

Was ist Apfelessig?

Das Produkt entsteht aus zerbröckelten Äpfeln, zu denen nur Hefe zugegeben wird. Die Bakterien aus Hefe verwandeln Zucken in Alkohol – infolge der Fermentation verwandelt sich Alkohol in Apfelsäure. Der beste Essig ist nicht pasteurisiert und enthält keine Zusatzstoffe. Apfelessig hat eine gelb-braune Farbe und einen sehr sauren, intensiven Geschmack.

Was enthält Apfelessig?

Apfelessig enthält viele Vitamine und Mineralstoffe, u.a. Kalium, Eisen, Silizium, Kupfer, Phosphor, Fluor und Vitamine A, C, E, P und aus dem B-Komplex. In Apfelessig lassen sich ebenfalls folgende Substanzen finden: Pektine, Bioflavonoide, Milchsäure, Zitronensäure und Essigsäure.

Apfelessig – Eigenschaften und Wirkung

Apfelessig wirkt antibakteriell und antiseptisch. Es beugt der Mykose, der Alterung, den Entzündungen und den Krebskrankheiten vor. Apfelessig hat noch weitere Eigenschaften, es:

  • löscht den Durst, wenn es mit Wasser vermischt wird;
  • reguliert das Funktionieren der Därme;
  • normalisiert den Blutdruck und den Glukose-Spiegel, sowie verringert das Risiko der Atherosklerose;
  • verbessert die allgemeine Immunität des Organismus;
  • hilft bei der Bewältigung von Sodbrennen;
  • entsäuert den Organismus;
  • verringert den Cholesterinspiegel;
  • hilft beim Kampf gegen Kopfschuppen und Hautverfärbungen;
  • hilft bei der Heilung von Ohrinfektionen, Nagelpilz, Läuse und Warze;
  • bewältigt Akne und Hautunvollkommenheiten;
  • entfernt Kalk, Schmutz und Bakterien, sowie desinfiziert die Räume;
  • hilft beim Abnehmen und der Entgiftung des Organismus;
  • reduziert Verschmutzungen durch hartes Wasser.

Apfelessig – Anwendungsweise

Eine erwachsene Person kann bis 2 Teelöffel Apfelessig (in Wasser verdünnt) pro Tag einnehmen. Ähnlich soll das Produkt im Rahmen der Hautpflege verwendet werden. Es ist wichtig, die empfohlene Dosis nicht zu überziehen, weil es so zu zahlreichen Gesundheitsprobleme kommen kann. Apfelessig kann zu Verbrennungen der Speiseröhre führen und Hautirritationen verursachen. In richtigen Mengenverhältnissen kann das Produkt auf das Gesicht und die Haare aufgetragen werden. Es ist ebenfalls ein tolles Element der Kosmetik DIY.