Blog

Talgproduktion regulieren: Die besten Methoden

Der Talg, auch ein fettiges Sekret genannt, ist eine Substanz, die die Talgdrüsen produzieren. Die Talgdrüsen befinden sich überall auf der Haut. Besonders die Gesichtshaut, der Rücken und die Kopfhaut sind reich an Talgdrüsen, und die Beine und Schulter besitzen ziemlich wenig Talgdrüsen. Bevor wir die Frage beantworten, wie Sie die Talgproduktion regulieren können, sollten Sie erfahren, was der Talg eigentlich ist und was seine Produktion stimuliert.

Ist der Talg wirklich notwendig?

Der Talg ist ein Bestandteil des Hydrolipid-Mantels der Haut, der eine natürliche Schutzschicht der Haut ist. Ohne Talg ist unsere Haut der Wirkung der schädlichen Faktoren ausgesetzt, wie Bakterien, Viren, UV-Strahlung oder atmosphärische Bedingungen. Im Endeffekt wird die Haut glanzlos und trocken. Auch die Inhaltsstoffe der Kosmetikprodukte können dann nicht einziehen.

Was beeinflusst die Talgproduktion?

Für die Talgproduktion verantworten viele verschiedene Faktoren. Das sind z.B.:

  • Hormone – sowohl diese Hormone, die die Arbeit der Talgdrüsen hemmen (Östrogene und Progesteron) sowie diese, die ihre Arbeit stimulieren (u.a. Testosteron).
  • Alter
    Unser Körper produziert den Talg am intensivsten in den ersten sechs Monaten des Lebens. Die Talgproduktion wird in der Pubertät erhöht, und nach dem 25. Lebensjahr arbeiten die Talgdrüsen immer langsamer. Nach dem 40. Lebensjahr hören die Talgdrüsen überhaupt auf, zu arbeiten.
  • Mangel an Vitaminen A, B2 und B6
  • mechanische Faktoren
  • atmosphärische Bedingungen
    Die Talgdrüsen arbeiten intensiver an heißen Tagen und bei der niedrigen Luftfeuchtigkeit.
  • Tageszeit
    Unser Körper produziert weniger Talg morgens und nachts. Die Talgdrüsen beginnen erst gegen 10 Uhr zu arbeiten.

Wie können Sie die Talgproduktion reduzieren?

Wir haben schon bestimmt, dass der Talg notwendig ist. Wenn Sie jedoch finden, dass Ihr Körper zu viel Talg produziert, können Sie dann seine Produktion hemmen. Eine gute Lösung ist das mattierende Spezialpapier, das den überschüssigen Talg aufsaugt. Was noch? Bevor Sie eine Foundation auftragen, verwenden Sie eine mattierende Make-up-Basis. Verwenden Sie jeden Tag auch mattierende Cremes mit einer leichten Konsistenz.